Freiwillige Feuerwehr Margretenhaun zog Bilanz

Die Jahreshauptversammlung am 11. März konnte die Feuerwehr Margretenhaun nutzen, um auf ein aufregendes und erfolgreiches Jahr zurückzublicken.

Vorsitzender Matthias Müller gab in seinem Bericht bekannt, dass sowohl die Jugendfeuerwehr, als auch die Einsatzabteilung erneut neue Mitglieder bzw. Einsatzkräfte hinzugewinnen konnte. Besondere Erwähnng fanden die Feierlichkeiten zum 80 jährigen Bestehen der Feuerwehr.

So sind in der Jugendfeuerwehr 3 Zugänge zu verbuchen und die Einsatzabteilung kommt mit 5 neuen Feuerwehrfrauen und -männern auf nun 29 aktive Kräfte.

Die Highlights aus dem Bericht des Wehrführers Klaus Blum sind zweifelsohne die Indienststellung des neuen Feuerwehrfahrzeugs LF10 KatS mit einer Menge neuer Ausrüstung, sowie der Gewinn des Bezirksentscheids und anschließend des Landesentscheids der Wettkampfgruppe bei den Hessischen Feuerwehrleistungsübungen.

Die Feuerwehr Margretenhaun ist damit die erste Feuerwehr im Kreis Fulda, die sich Landessieger nennen darf.
Auch wurde wieder ein neuer Rekord an geleisteten Ausbildungsstunden aufgestellt:
In 81 Ausbildungen wurden von den Kameradinnen und Kameraden 3.148 Stunden ihrer Freizeit in die Ausbildung und somit den Schutz der Bevölkerung investiert.

Zusätzlich zu den Ausbildungen am Standort haben sich einige Kameradinnen und Kameraden am Ausbildungszentrum des Kreisfeuerwehrverbands in Fulda und an der Hessischen Landesfeuerwehrschule in Kassel fortgebildet:
Mit 10 besuchten Lehrgängen auf Kreisebene und 15 Lehrgängen und Seminaren an der Landesfeuerwehschule wurden in Summe 25 überörtliche Schulungen besucht.

Bedingt durch erfolgreich Teilnahme an den genannten Lehrgängen und die nötige Dienstzeit konnten einige Kameradinnen und Kameraden befördert werden. So wurden:

Noch ausstehend, da diese nur auf der Jahreshauptversammlung der Großgemeinde verliehen wird, ist die Beförderung des Hauptlöschmeisters Frank Erb zum Brandmeister.

Ehrungen:

Für lange treue zum Verein wurden mehrere Mitglieder vom Kurhessisch Waldeckschen Feuerwehrverband mit der Ehrennadel bzw. der Floriansmedaille ausgezeichnet.